Close

Google Play Dienste Daten löschen und Speicher gewinnen | Freeware.de

Google Play Dienste Daten löschen? Der Hintergrunddienst belegt eine Menge Speicherplatz auf Eurem Smartphone oder Tablet. Hier unterzieht Ihr das Programm einer Schlankheitskur!

Auf allen Android-Geräten gehört der Google Play-Dienste Download zu den vorinstallierten Programmen. Er sorgt dafür, dass Eure Apps regelmäßig mit Updates versehen werden und alle Programme reibungslos funktionieren. Allerdings sammelt die Anwendung im Laufe der Zeit jede Menge Daten, von denen Ihr Euch auf diesem Weg befreien könnt!

Google Play Dienste Daten löschen und Platz schaffen

Um die Google Play Dienste Daten löschen zu können, geht Ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet das Hauptmenü.
  2. Wählt die Option Apps.
  3. Sucht in der Liste den Punkt Goolge Play-Dienste und öffnet ihn.
  4. Wählt nun die Option Speicher.

Hier findet Ihr die Optionen, die Google Play Dienste Daten löschen zu können. (Screenshot: Redaktion)

  1. Hier findet Ihr sowohl den Cache als auch die Speicherplatzverwaltung.
  2. Klickt zunächst auf Speicherplatzverwaltung. Hier könnt Ihr Eure Suchdaten, den Wearable-Speicher und die Gesamtmenge der von den Google Play-Diensten verwendeten Daten verwalten und/oder löschen.
  3. Geht einen Schritt zurück und löscht die Daten im Cache, falls hier noch etwas übriggeblieben sein sollte.

In wenigen Schritten könnt Ihr so Speicher freigeben. (Screenshot: Redaktion)

Nun habt Ihr alle Daten, die Ihr ohne Jailbreak oder andere tiefer ins System eingreifende Aktionen löschen könnt, eliminiert. Ihr solltet es auch dabei belassen, denn die Anwendung ist durchaus sinnvoll und sorgt für eine reibungslose und fehlerfreie Ausführung Eurer Anwendungen – ob von Google direkt oder von jedem anderen Anbieter.

Tipp: Andere Dienste säubern

Wenn Euch der Speicherplatz, den Ihr mit dem Google Play Dienste Daten Löschen freigemacht habt, nicht ausreicht, solltet Ihr Euch auch alle anderen Apps vornehmen, die Ihr auf Eurem mobilen Geräten installiert habt. Am schnellsten geht das über diesen Weg:

  1. Einstellungen.
  2. Apps.
  3. Lasst Euch die Anwendungen direkt nach belegtem Speicher sortieren und nicht nach Namen.
  4. Wählt die Apps aus, die keine Spielstände oder wichtige Daten enthalten aus.
  5. Löscht die Daten und/oder den Cache.

Noch mehr Tipps für mehr Speicher verrät dieses Video:

Bei schwerwiegenden Problemen: Daten sichern und Gerät auf Werkeinstellungen zurücksetzen

Solltet Ihr Probleme mit der Anwendung Google Play-Dienste haben, die Ihr durch das Löschen nicht lösen konntet, empfiehlt sich ein Resset auf Werkseinstellungen. Ihr findet die Option dafür im Hauptmenü unter dem Punkt Sichern und zurücksetzen. Ihr solltet allerdings vorab ein Back-up aller Daten erstellen, Eure Kontakte noch einmal sichern (beispielsweise auf Google Drive) und Eure aktuellen Spielständen in Euren Games speichern. Im Anschluss wird das Gerät einmal komplett zurückgesetzt und Ihr müsst alle Anwendungen neu installieren und Euch mit den jeweiligen Zugangsdaten wieder anmelden. Der Aufwand lohnt sich aber: Ihr habt wieder jede Menge Speicherplatz und fehlerhafte Anwendungen sollten nun wieder störungsfrei laufen.

Verwandte Artikel

Wo gibt es den Dschungelcamp Live Stream online? – freeware.de

June 15, 2024

Wer den Dschungelcamp Live Stream sehen und die 14. Staffel im Internet verfolgen möchte, erfährt hier, wo er das Dschungelcamp online findet und die zwölf “Promis” beim Kampf um die begehrte Trophäe des Dschungelkönigs oder -königin beobachten kann, beispielsweise über die TV Now App. Hier geht’s lang zum Dschungelcamp im Internet! Beim Dschungelcamp 2020 werden wiederum viele Millionen…

Cyberbetrug: Apple Fake Mails im Umlauf! – freeware.de

June 15, 2024

Aufgepasst: Cyberbetrüger senden derzeit Apple Fake Mails. Diese sogenannten “Phishing”-Mails informieren den Empfänger über einen kurz zuvor getätigten Einkauf im App Store. Wir verraten euch, wie ihr euch vor den Apple Phishing Angriffen schützt! Bei den vermeintlichen E-Mails von Apple geht es um die Stornierung eines Einkaufs im Apple-Store. Das tatsächliche Ziel ist jedoch das Ausspähen von…

Corona Podcasts – freeware.de

June 13, 2024

Einer der hierzulande derzeit gefragtesten Menschen ist sicherlich Professor Christian Drosten, der Leiter der Virologie an der Berliner Charité. in der Corona-Krise ist er Dauergast in zahlreichen Nachrichtensendungen und Talkshows. Der Virologe informiert außerdem in seinen Corona Podcasts sachlich und kompetent über diverse Themen rund um den neuartigen Coronavirus. NDR Info hat alle Folgen des Drosten Podcasts…

CoroNotes App – freeware.de

June 13, 2024

Die CoroNotes App sammelt Daten für die Coronavirus-Forschung, damit jeder einzelne Nutzer selbst einen wertvollen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten kann. Der große Vorteil der App des Max-Planck-Instituts besteht darin, dass im Gegensatz zur Corona Datenspende App des RKI weder Fitnesstracker noch Smartwatch erforderlich sind, Die Handhabung der CoroNotes App ist einfach. Die Teilnahme ist anonym…

Robert Koch-Institut COVID-19-Dashboard – freeware.de

June 13, 2024

caption Das COVID-19 Dashboard des Robert Koch-Instituts informiert tagesaktuell über die Ausbreitung von COVID-19 in den einzelnen Bundesländern und Landkreisen. Mit dem COVID-19 Dashboard sind die übermittelten Fallzahlen der Gesundheitsämter und die Entwicklung der Pandemie in bestimmten Regionen recht gut nachvollziehbar. COVID-19-Dashboard des Robert Koch-Instituts: Alle Landkreise tagesaktuell im Blick (Bild: Screenshot Redaktion) Die Corona-Infektionen werden in…