Close

Snapchat Hack: Längere Videos & gespeicherte Snaps | Freeware.de

Ein Snapchat Hack, der alle Riegel umgeht, lange Videos und unbegrenzten Zugriff auf Snaps ermöglicht, klingt zu schön um wahr zu sein! Ist es auch! Jetzt nachlesen, was hinter diesen Hacks steckt!

Snapchat Hack für mehr Freiheiten

Wer sich für den Download der Snapchat App entscheidet, sollte eigentlich wissen, wie der Hase läuft. Schließlich ist es das Aushängeschild, das Alleinstellungsmerkmal des Messenger-Clients, dass sich Snaps nun mal selbst zerstören. Dieses innovative Feature soll die Weitergabe von Bildern und Videos unterbinden und somit die Privatsphäre der Snap-Mitglieder schützen. Diese Schranke ist also Teil des Konzepts – darauf vertrauen alle Nutzer. Wer dieses Prinzip nicht für gut erachtet, weil er Snaps dauerhaft speichern will, ist eigentlich im falschen Messenger unterwegs.

Eine andere Einschränkung, nämlich die maximale Videolänge von 10 Sekunden, ist tatsächlich etwas knapp bemessen. Auch für das Umgehen dieser Grenze sind verschiedene Hacks in Umlauf gewesen.

Hack-Software von Snapchat unterbunden

In der Vergangenheit gab es tatsächlich einige Programme, die das Speichern von Snaps ohne Wissen der Absender sowie das Verlängern und Versenden von Video-Schnipseln möglich machten. Eines der bekanntesten Vertreter war Snap-Hack. Allerdings geschah die Entwicklung und Veröffentlichung dieser und anderer Apps ohne Zustimmung von Snapchat, was zur Folge hatte, dass Snapchat bereits seit vergangenem Jahr gegen diese inoffiziellen Apps vorgeht. Weitere Vertreter für einen Snapchat Hack sind:

  • Snap Keeper, SnapBox, Snap Save, SaveSnap, Snap Sender, UploadSnap, Upload’n’Roll, Snap Up, Save for Snapchat, Snap Upload, SnapPad, Snap Up, SnapSend.

Viele dieser Anwendungen wurden geblockt und funktionieren nicht mehr. Außerdem ist kaum eine dieser Drittanbieter-Apps noch in den offiziellen Stores vertreten.

Der Grund für das harsche Vorgehen ist schnell erklärt: So waren die Apps im vergangenen Jahr Auslöser für einen großen Snapchat Leak. Über 200.000 Bilder der Nutzer wurden gestohlen. Der Diebstahl privater Fotos wurde eben durch die Drittanbieter ermöglicht. Der Ruf von Snapchat wurde damit angekratzt. Jedem sollte also klar sein, wer diese Apps dennoch verwendet, öffnet so manchem Hacker die Türen.

Finger weg von falschen Hacks

Neben diesen inoffiziellen Apps, die tatsächlich einen Snapchat Hack ermöglichen, ist das Netz voll mit Betrügern. User sollten sich vor Hack-Tools in Acht nehmen, die – wie beispielsweise in dem Bild – mit dem Hacken von anderen Accounts locken. Hinter Downloads, Links oder Tests stecken meist Betrüger, die an Nutzerdaten rankommen oder einem das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Das gelingt ihnen über versteckte Anmelde-Bereiche und nicht selten wartet am Ende des Hack-Angebots eine Abo-Falle.

Verwandte Artikel

Wo gibt es den Dschungelcamp Live Stream online? – freeware.de

June 15, 2024

Wer den Dschungelcamp Live Stream sehen und die 14. Staffel im Internet verfolgen möchte, erfährt hier, wo er das Dschungelcamp online findet und die zwölf “Promis” beim Kampf um die begehrte Trophäe des Dschungelkönigs oder -königin beobachten kann, beispielsweise über die TV Now App. Hier geht’s lang zum Dschungelcamp im Internet! Beim Dschungelcamp 2020 werden wiederum viele Millionen…

Cyberbetrug: Apple Fake Mails im Umlauf! – freeware.de

June 15, 2024

Aufgepasst: Cyberbetrüger senden derzeit Apple Fake Mails. Diese sogenannten “Phishing”-Mails informieren den Empfänger über einen kurz zuvor getätigten Einkauf im App Store. Wir verraten euch, wie ihr euch vor den Apple Phishing Angriffen schützt! Bei den vermeintlichen E-Mails von Apple geht es um die Stornierung eines Einkaufs im Apple-Store. Das tatsächliche Ziel ist jedoch das Ausspähen von…

Corona Podcasts – freeware.de

June 13, 2024

Einer der hierzulande derzeit gefragtesten Menschen ist sicherlich Professor Christian Drosten, der Leiter der Virologie an der Berliner Charité. in der Corona-Krise ist er Dauergast in zahlreichen Nachrichtensendungen und Talkshows. Der Virologe informiert außerdem in seinen Corona Podcasts sachlich und kompetent über diverse Themen rund um den neuartigen Coronavirus. NDR Info hat alle Folgen des Drosten Podcasts…

CoroNotes App – freeware.de

June 13, 2024

Die CoroNotes App sammelt Daten für die Coronavirus-Forschung, damit jeder einzelne Nutzer selbst einen wertvollen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten kann. Der große Vorteil der App des Max-Planck-Instituts besteht darin, dass im Gegensatz zur Corona Datenspende App des RKI weder Fitnesstracker noch Smartwatch erforderlich sind, Die Handhabung der CoroNotes App ist einfach. Die Teilnahme ist anonym…

Robert Koch-Institut COVID-19-Dashboard – freeware.de

June 13, 2024

caption Das COVID-19 Dashboard des Robert Koch-Instituts informiert tagesaktuell über die Ausbreitung von COVID-19 in den einzelnen Bundesländern und Landkreisen. Mit dem COVID-19 Dashboard sind die übermittelten Fallzahlen der Gesundheitsämter und die Entwicklung der Pandemie in bestimmten Regionen recht gut nachvollziehbar. COVID-19-Dashboard des Robert Koch-Instituts: Alle Landkreise tagesaktuell im Blick (Bild: Screenshot Redaktion) Die Corona-Infektionen werden in…