Close

Welche Windows Version habe ich? So an die Info kommen! | Freeware.de

Wer bei den verschiedenen Varianten des MS-Betriebssystems die Übersicht verliert und sich fragt Welche Windows Version habe ich?, erfährt hier, wie er an die richtige Antwort gelangt!

Eigentlich kennt man ja die Version des Betriebssystems, unter dem man arbeitet – zumindest grob: Aber hat man mit dem Windows 7 Download nun Enterprise, Ultimate, Professional, Home Premium, Home Basic, Starter oder gar die Windows 7 Beta installiert? Und ist der Systemtyp 32 oder 64 Bit? Wir verraten, wie man an die Infos gelangt, und zwar nicht nur unter Windows 7!

Welche Windows Version habe ich? So geht man bei der Antwortsuche vor:

Manches Programm gibt es in verschiedenen Varianten für verschiedene Betriebssysteme. Wer sich vor dem Download solcher Tools nun fragt: Welche Windows Version habe ich? muss diese Schritte gehen:

  1. Die Systemsteuerung und hier die PC-Einstellungen öffnen
  2. Hier die Option PC und Geräte wählen
  3. Unter PC-Info finden sich alle relevanten Informationen

So sieht das ganze unter Windows 8.1 Pro aus:

Welche Windows Version habe ich? Die Systemsteuerung gibt Auskunft. (Sceenshot: Redaktion)

Systeminformationen via Tastenkombination aufrufen

Auch via Tastenkombination lässt sich die Frage: „Welche Windows Version habe ich?“ beantworten: Dazu geht man wie folgt vor:

  1. Tastenkombination Win + R drücken
  2. winver eingeben
  3. Eingabe mit Return bestätigen

Die passende Tastenkombination verrät die Windowsversion. (Sceenshot: Redaktion)

Variante 3: Kommandozeile verrät die Windowsversion

Wer es ganz genau wissen will, ruft die Version über die Kommandozeile auf. Dazu folgende Schritte durchführen:

  1. Tastenkombination Win + R drücken
  2. cmd eingeben
  3. Eingabe mit Return bestätigen
  4. systeminfo eingeben
  5. Eingabe erneut mit Return bestätigen

Die Version lässt sich auch über die Kommandozeile abrufen. (Sceenshot: Redaktion)

Eine kurze Geschichte der Windowsversionen

Wer inzwischen den Überblick verloren hat, wie viele Betriebssysteme Microsoft seit der Gründung am 4. April 1975 auf den Markt gebracht hat, findet hier einen kurzen geschichtlichen Abriss der Versionen:

1985: Windows 1 (in den Versionen 1.01, 1.02, ,1.03 und 1.04)

1987: Windows 2 (in den Versionen 2.03, 2.1 und 2.11)

1990: Windows 3 (in den Versionen 3.00a und 3.0 mit Multimedia Extensions)

1992: Windows 3.1 (Windows 3.1 und Windows 3.11 sowie jeweils Versionen für Workgroups)

1992: Windows 3.2 und Windows für Pen Computing

1995: Windows 95 (als Versionen A, B und C sowie den Previews Chicago und B Beta)

1998: Windows 98 (als Originalversion und als Beta)

1999: Windows 98 SE

2000: Windows 2000 (in den Versionen: Professional, Advanced Server und Datacenter Server)

2000: Windows ME (Millenium und Millenium Beta)

2001: Windows XP (in den Versionen: XP Home/Professional, XP 64-Bit Edition. XP Tablet PC Edition/Tablet PC Edition 2005, Media Center Edition/Media Center Edition 2004/Media Center Edition 2005, Starter Edition, Edition N & KN)

2007: Windows Vista (in den Versionen: Business, Enterprise, Home Basic, Home Premium, Starter)

2009: Windows 7 (in den Versionen: Enterprise, Ultimate, Professional, Home Premium, Home Basic, Starter, Beta)

2012: Windows 8 (in den Versionen: Pro, Enterprise und Preview)

2013: Windows 8.1 (in den Versionen: Pro und Enterprise)

2015: Windows 10 (in den Versionen: Home, Pro, Enterprise und Preview)

Verwandte Artikel

VideoProc Converter AI

July 18, 2024

**VideoProc Converter AI: Umfassende Videobearbeitung mit KI** Die neueste Version 7.x von VideoProc Converter AI erweitert das Programm um drei innovative KI-Funktionen. Diese Neuerungen können im offiziellen Changelog auf der Website des Herstellers eingesehen werden. **Hauptmerkmale:** * **KI-gestützte Videokonvertierung und -bearbeitung:** Optimieren und konvertieren Sie Videos mühelos mit KI-Unterstützung. * **Upscaling auf 4K/8K:** Skalieren Sie…

PDF kostenlos bearbeiten: So geht's! – freeware.de

June 4, 2024

Wer eine PDF-Datei bearbeiten möchte, merkt schnell, dass dies mit einem gängigen PDF-Reader leider nicht möglich ist. Der Nutzer wird dabei auf das kostenpflichtige Programme Adobe Acrobat verwiesen. Wir zeigen euch, wie sich mit dem Freeware-Programm LibreOffice ein PDF kostenlos bearbeiten lässt! PDF-Dateien lassen sich in der Regel nicht mehr nachträglich bearbeiten. Dennoch kommt es häufig vor, dass Änderungen…

TomTom OV2 Creater Download | Freeware.de

May 24, 2024

Der kostenlose TomTom OV2 Creater erstellt POIs (“Points of Interest”) für Navigationsgeräte der TomTom-Serie. So importiert man etwa das private Adressbuch in einem Rutsch direkt ins eigene Navigationsgerät. TomTom OV2 Creater Download: OVI-Dateien für Navis erstellen Mit dem kleinen kostenfreien Tool TomTom OV2 Creater lassen sich aus einer CSV-Datei, die Adressen enthält, OVI-Dateien für TomTom-Navis…

Stinkefinger Emoji: Microsoft beweist Humor | Freeware.de

May 15, 2024

Microsoft wird mit der Veröffentlichung des Windows 10 Downloads im Herbst offenbar das Stinkefinger Emoji einführen. Das berichtet das amerikanische Technikportal und Mediennetzwerk „The Verge“ am Rande der Entwicklerkonferenz Build 2015 in San Francisco. Microsoft wäre damit der erste IT-Konzern, der das Stinkefinger Emoji auf Betriebssystemen einführt, noch vor Google und Apple. Wie eine Geste…

Coronavirus Live Karte

May 9, 2024

Das Coronavirus wird auch für die in Europa lebenden Menschen immer bedrohlicher und hat sich mittlerweile zur Pandemie entwickelt. In ganz Europa sind zahlreiche Todesfälle aufgetreten und ganze Regionen werden abgeriegelt. Auch hierzulande gibt es die ersten Ausgangssperren. Wer über die Verbreitung des tückischen Virus auf dem Laufenden bleiben möchte, nutzt die Coronavirus Live-Karte. Coronavirus Live-Karte:…