Close

WhatsApp Zeitstempel einfrieren: So geht’s | Freeware.de

Mit einem Trick lässt sich der WhatsApp Zeitstempel einfrieren und damit die Aktualisierung des Zuletzt-online-Zeitpunktes umgehen. Hier erfahren, wie man seine Nachrichten trotzdem lesen kann!

Mit dem Download von WhatsApp für Android oder iOS kann man nicht nur Nachrichten schreiben, Fotos versenden oder VoIP-Gespräche führen, sondern auch hervorragend das Sozialverhalten seiner Kontakte studieren. Wer allerdings keine Lust hat, sich zu rechtfertigen, weil er nächtens um 3:07 Uhr noch online war, kann entweder den Zeitstempel komplett deaktivieren (unter diesem Pfad: Einstellungen, Account, Datenschutz, Zuletzt online und der Option Niemand) oder zu einem dieser zwei Tricks greifen.

Wer möchte, kann mit zwei Tricks den WhatsApp Zeitstempel einfrieren. (Bild: WhatsApp/Redaktion)

WhatsApp Zeitstempel einfrieren und trotzdem Nachrichten lesen

Die App bietet prinzipiell keine Einstellungsoption an, um den Online-Status einzufrieren. Es gibt trotzdem zwei Möglichkeiten, sich am Zeitstempel des Messengers vorbeizumogeln, Flugmodus (nur zum Lesen von Nachrichten) und Pop-up-Benachrichtigungen (zum Lesen und Beantworten von Nachrichten; wird allerdings nicht von allen Geräten unterstützt). Und so geht man für beide Varianten vor:

1. Flugmodus aktivieren und heimlich Nachrichten checken

Wer den WhatsApp Zeitstempel einfrieren möchte, darf zunächst einmal die App nicht öffnen, solange irgendeine Verbindung mit dem Internet besteht. Der Offline-Modus lässt sich am einfachsten im Flugmodus realisieren. Dazu wird in den Einstellungen das das entsprechende Flugzeug-Icon ausgewählt und aktiviert. Nun nur noch WhatsApp öffnen und die Nachrichten lesen. Im Anschluss den Messenger schließen und den Flugmodus wieder beenden. Der Zeitstempel wird bei diesem Vorgehen sowohl auf einem Androiden als auch auf dem iPhone nicht aktualisiert.

2. Pop-up-Benachrichtigung aktivieren und Zeitstempel umgehen unter Android

Die zweite Variante ist sogar noch komfortabler. Auch hier, gilt man darf die App nicht öffnen, wenn man mit dem Internet verbunden ist. Die Lösung: Man öffnet eben nicht die App, sondern lässt sich eingehende Nachrichten in einem Pop-up-Fenster anzeigen. Und diese Einstellung lässt sich sogar für jeden Kontakt einzeln wählen oder deaktivieren. Zu finden sind die Benachrichtigungen im Menü unter den Punkten Einstellungen und Benachrichtigungen. Hier lässt sich sowohl für Gruppen als auch einzelne Kontakte aus folgenden Pop-up-Benachrichtigungseinstellungen wählen:

  • Kein Pop-up
  • Nur wenn Bildschirm „an“
  • Nur wenn Bildschirm „aus“
  • Pop-up immer anzeigen

Auf WhatsApp diskret online sein dank Push-up. (Bild: WhatsApp/Redaktion)

Will man nur für ausgewählte Kontakte Pop-up Benachrichtigungen aktivieren, ruft man den entsprechenden Chat auf und wählt im Menü die Option Kontakt anzeigen. Aktiviert man den Punkt Eigene Benachrichtigung, kann man für diesen einen Kontakt ebenfalls festlegen, ob immer ein Pop-up angezeigt wird oder lediglich bei aktiviertem/deaktiviertem Display. Das Schöne an dieser Variante ist, dass man sogar auf Nachrichten antworten kann, ohne die Anwendung selbst zu öffnen. Damit lässt sich der WhatsApp Zeitstempel einfrieren, ohne dass der Kontakt mit den Favoriten abreißt!

Auf dem iPhone geht man für die selbe Funktion wie folgt vor:

Die Option Mitteilungen wählen und den Punkt Benachrichtigungen anzeigen aktivieren. Unter In-App-Mitteilungen kann festgelegt werden, ob bei einer eingehender Nachricht ein Banner oder ein Hinweis gezeigt wird. Soll das auch auf dem Startbildschirm funktionieren, muss dieses Feature unter Mitteilungszentrale aktiviert werden.

Auf dem iPhone den WhatsApp Zeitstempel einfrieren. (Bild: WhatsApp/Redaktion)

Verwandte Artikel

Wo gibt es den Dschungelcamp Live Stream online? – freeware.de

June 15, 2024

Wer den Dschungelcamp Live Stream sehen und die 14. Staffel im Internet verfolgen möchte, erfährt hier, wo er das Dschungelcamp online findet und die zwölf “Promis” beim Kampf um die begehrte Trophäe des Dschungelkönigs oder -königin beobachten kann, beispielsweise über die TV Now App. Hier geht’s lang zum Dschungelcamp im Internet! Beim Dschungelcamp 2020 werden wiederum viele Millionen…

Cyberbetrug: Apple Fake Mails im Umlauf! – freeware.de

June 15, 2024

Aufgepasst: Cyberbetrüger senden derzeit Apple Fake Mails. Diese sogenannten “Phishing”-Mails informieren den Empfänger über einen kurz zuvor getätigten Einkauf im App Store. Wir verraten euch, wie ihr euch vor den Apple Phishing Angriffen schützt! Bei den vermeintlichen E-Mails von Apple geht es um die Stornierung eines Einkaufs im Apple-Store. Das tatsächliche Ziel ist jedoch das Ausspähen von…

Corona Podcasts – freeware.de

June 13, 2024

Einer der hierzulande derzeit gefragtesten Menschen ist sicherlich Professor Christian Drosten, der Leiter der Virologie an der Berliner Charité. in der Corona-Krise ist er Dauergast in zahlreichen Nachrichtensendungen und Talkshows. Der Virologe informiert außerdem in seinen Corona Podcasts sachlich und kompetent über diverse Themen rund um den neuartigen Coronavirus. NDR Info hat alle Folgen des Drosten Podcasts…

CoroNotes App – freeware.de

June 13, 2024

Die CoroNotes App sammelt Daten für die Coronavirus-Forschung, damit jeder einzelne Nutzer selbst einen wertvollen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten kann. Der große Vorteil der App des Max-Planck-Instituts besteht darin, dass im Gegensatz zur Corona Datenspende App des RKI weder Fitnesstracker noch Smartwatch erforderlich sind, Die Handhabung der CoroNotes App ist einfach. Die Teilnahme ist anonym…

Robert Koch-Institut COVID-19-Dashboard – freeware.de

June 13, 2024

caption Das COVID-19 Dashboard des Robert Koch-Instituts informiert tagesaktuell über die Ausbreitung von COVID-19 in den einzelnen Bundesländern und Landkreisen. Mit dem COVID-19 Dashboard sind die übermittelten Fallzahlen der Gesundheitsämter und die Entwicklung der Pandemie in bestimmten Regionen recht gut nachvollziehbar. COVID-19-Dashboard des Robert Koch-Instituts: Alle Landkreise tagesaktuell im Blick (Bild: Screenshot Redaktion) Die Corona-Infektionen werden in…